AMB 12/2018: “Noch optimistisch” (TiAM-Ausgabe 04-2019)

Deutschlands Geldmanager werden kurz vor Jahresende pessimistischer. Sie bewerten die aktuelle Lage und die künftige Entwicklung um einiges schlechter als in den Vormonaten. Das zeigt die jüngste TiAM-Umfrage unter deutschen Vermögensverwaltern.

Artikel in TiAM-Ausgabe 04-2018

Politische Risiken, der stotternde Wirtschaftsmotor und der unberechenbare US-Präsident drücken die Stimmung. Doch einige Börsenprofis sehen schon wieder Licht. „Überverkaufte Märkte, niedrige Bewertungen, viel Negatives ist eingepreist“, sagt etwa Martin Schneider von Schaan Investment und erkennt Chancen für eine Erholung. „Antizyklisch Aktien aufstocken“, empfiehlt Andreas Grünewald von FIVV. Das größte Kurspotenzial sehen die deutschen Vermögensverwalter in den kommenden Monaten wieder ein mal beimHongkonger Hang Seng Index und beim MDAX. TecDAX und Euro Stoxx sind dagegen mehr oder weniger abgeschrieben.